»He was not of an age, Ben Jonson but for all time.«

Willkommen

Die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft wurde 1864 gegründet. Sie ist eine der ältesten literarischen Gesellschaften Europas, wenn nicht sogar der Welt, und hat ca. 2.000 Mitglieder. Sie fördert die Auseinandersetzung mit den Werken William Shakespeares in all ihren Aspekten – insbesondere im deutschen Sprachgebiet und stützt sich dabei auf enge Zusammenarbeit mit Wissenschaft, Schule und künstlerischer Praxis.

Ein BBC Radio 4-Beitrag, an dem u.a. Mitglieder der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft beteiligt sind, skizziert die Bedeutung Shakespeares für den deutschsprachigen Raum wie folgt: Shakespeare is German


Wilhelm Hortmann (5. Juni 1929 – 12. April 2021)

Die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft trauert um den Anglisten Prof. em. Dr. Wilhelm Hortmann. Er lehrte Englische Literatur an den Universitäten Frankfurt, Duisburg und Santa Barbara. Nach seiner Emeritierung betätigte sich Prof. Hortmann als Theaterhistoriker und Autor. Er beschäftigte sich vorzugsweise mit den Schnittpunkten von Kultur und Politik, dabei lag sein Augenmerk insbesondere auf der Verbindung von…

weiterlesen
Jerzy Limon (24. Mai 1950 – 3. März 2021)

Die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft trauert um den polnischen Übersetzer und Autor Jerzy Limon. Er lehrte an der Universität Danzig und war auf Shakespeare und das Theater der elisabethanischen Zeit spezialisiert. 2014 eröffnete das von ihm gestaltete Danziger Shakespeare-Theater. Im Namen aller Mitglieder sowie des gesamten Vorstands Die Präsidentin der Deutschen Shakespeare Gesellschaft Prof. Dr. Claudia Olk

weiterlesen
11th World Shakespeare Congress: Shakespeare Circuits

18-24 July 2021. Online from Singapore. The quinquennial WSC will be virtual this year. It will include plenaries, panels and seminars and an array of Asian productions of Shakespeare available both during the conference and subsequently. It is set to be the biggest, most accessible and most inclusive World Shakespeare Congress ever. The academic program…

weiterlesen
Tagung „Shakespeare und Politik“ 12.-14.11.21 und Vortragsreihe Mai/Juni in Weimar

Nähere Informationen finden Sie hier. Zur Einstimmung auf das Thema der Jahrestagung findet in Weimar eine Vortragsreihe statt: 21. Mai     CLAUDIA OLK    Shakespeares politische Endspiele 28. Mai     ROLAND WEIDLE    Shakespeare und Machiavelli 11. Juni     SABINE SCHÜLTING   Shakespeare und ‚Die Fremden‘: 1517, 1600 und 2016 Ort: Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Bücherkubis, Platz der…

weiterlesen
Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Our website uses cookies, mainly from 3rd party services. Define your Privacy Preferences and/or agree to our use of cookies.