Shakespeare-Jahrbuch

Das Shakespeare Jahrbuch ist das Jahrbuch der Deutschen Shakespeare Gesellschaft; es erscheint seit 1865, seit 2019 im Kröner Verlag (Stuttgart). Es ist eine Zeitschrift mit peer-review-Verfahren und enthält wissenschaftliche Artikel in deutscher und englischer Sprache (in der Regel zu einem Schwerpunktthema), eine „Theaterschau“ mit Besprechungen von deutschsprachigen Shakespeare-Inszenierungen aus der zurückliegenden Spielzeit, eine „Bücherschau“ mit Rezensionen zu wichtigen Publikationen der deutschsprachigen und internationalen Shakespeare-Forschung sowie Berichte zur Arbeit der Deutschen Shakespeare Gesellschaft.

Das Shakespeare Jahrbuch wird herausgegeben von Sabine Schülting (Berlin); verantwortlich für die „Theaterschau“ sind Norbert Greiner (Hamburg) und Felix Sprang (Siegen) und für die „Bücherschau“ Stephan Laqué (Berlin) und Lena Steveker (Saarbrücken).

Das Herausgeber*innengremium wird durch einen internationalen Wissenschaftlichen Beirat unterstützt, dem derzeit angehören:

  • Lukas Erne (Université de Genève)
  • Ewan Fernie (Shakespeare Institute, University of Birmingham)
  • Marta Gibińska (Uniwersytet Jagielloński, Kraków)
  • Diana Henderson (Massachusetts Institute of Technology)
  • Ton Hoenselaars (Universiteit Utrecht)
  • Verena Lobsien (Humboldt-Universität zu Berlin)
  • Andreas Mahler (Freie Universität Berlin)
  • Ángel-Luis Pujante (Universidad de Murcia)
  • Hanna Scolnicov (Tel-Aviv University)
  • Jyotsna G. Singh (Michigan State University)
  • Nathalie Vienne-Guerrin (Université Paul Valéry Montpellier 3)

Mitglieder der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft erhalten das Shakespeare Jahrbuch unentgeltlich; im Buchhandel kostet es 50 EUR.

Elektronisch ist das Shakespeare Jahrbuch verfügbar über

  • DigiZeitschriften e.V., die Bände bis 1924 sind im Open Access frei verfügbar, die übrigen Bände über teilnehmende Bibliotheken;
  • die EBSCO MLA-Fachdatenbank (über teilnehmende Bibliotheken).

Das Shakespeare Jahrbuch ist im Europäischen Referenzindex für die Geistes- und Sozialwissenschaften (ERIH Plus) gelistet.

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Our website uses cookies, mainly from 3rd party services. Define your Privacy Preferences and/or agree to our use of cookies.