1. Home
  2. /
  3. Premieren
  4. /
  5. Premieren Spielzeit 2022/23

Premieren Spielzeit 2022/23

PREMIEREN FEBRUAR 2023

Essen, Schauspiel Essen (Grillo Theater): 25. 2. 2023, Ein Sommernachtstraum. Ü.: Frank Günther, R.: Tobias Materna, B.: Jan Hendrik Neidert, K.: Lorena Díaz Stephens.

Freiburg, Theater Freiburg (Großes Haus): 11. 2. 2023, Was ihr wollt. R.: Lydia Bunk, B.: Bettina Meyer, K.: Bianca Deigner.

 

Shakespeare in der Musik

Aufführungen

Gießen, Stadttheater (Großes Haus): 11. 2. 2023, A Midsummer Night’s Dream. Von Benjamin Britten. Libretto von Benjamin Britten und Peter Pears. ML.: Andreas Schüller, R.: Magdalena Fuchsberger, B. und K.: Monika Biegler.

 

Sonstiges

Ingolstadt, Stadttheater Ingolstadt (Kleines Haus): 4. 2. 2023, Königin Lear. Von Tom Lanoye. Ü.: Rainer Kersten, R.: Anne Mulleners, B. und K.:  Jan Hendrik Neidert und Lorena Díaz Stephens.

 

PREMIEREN JANUAR 2022

Eggenfelden, Theater an der Rott (Großes Haus): 22. 1. 2023, Der Sturm. R.: Ulrich Wiggers, B. und K.: Leif-Erik Heine.

Innsbruck, Tiroler Landestheater und Orchester (Großes Haus): 14. 1. 2023, Hamlet. R.: Amélie Niermeyer, B. und K.: Stefanie Seitz.

Linz, Landestheater Linz (Schauspielhaus): 28. 1. 2023, Was ihr wollt. R.: Matthias Rippert, B.: Fabian Liszt, K.: Johanna Lakner.

Neuss, Rheinisches Landestheater (Schauspielhaus): 21. 1. 2023, Hamlet. Ü.: Frank Günther, R.: Caroline Stolz, B. und K.: Nina Wronka.

 

Shakespeare in der Musik

Aufführungen

Kaiserslautern, Pfalztheater Kaiserslautern (Großes Haus): 28. 1. 2023, Macbeth. Von Giuseppe Verdi. Libretto von Francesco Maria Piave und Andrea Maffei. ML.: Daniele Squeo, R.: Jacopo Spirei, B. und K.: Mauro Tinti.

Regensburg, Theater Regensburg (Theater am Bismarckplatz): 21. 1. 2023, Macbeth. Von Giuseppe Verdi. Libretto von Francesco Maria Piave und Andrea Maffei. ML.: Tom Woods, R.: Angela Denoke, B. und K.: Timo Dentler und Okarina Peter.

Rostock, Volkstheater (Großes Haus): 28. 1. 2023, Die lustigen Weiber von Windsor. Von Otto Nicolai. Libretto von Salomon Hermann Mosenthal. ML.: Martin Hannus und Eduardo Browne Salinas, R.: Effi Méndez, B. und K.: Stefan Heinrichs.

 

PREMIEREN DEZEMBER 2022

Basel, Theater Basel (Schauspielhaus): 17. 12. 2022, Ein Sommernachtstraum. R.: Antú Romero Nunes, B. und K.: Matthias Koch.

Cottbus, Staatstheater Cottbus (Großes Haus): 3. 12. 2022, Romeo und Julia. Ü. und R.: Philipp Rosendahl, B.: Katharina Faltner, K.: Philipp Basener.

Leipzig, Schauspiel Leipzig (Schauspielhaus Diskothek): 9. 12. 2022, Compania Sincara spielt Hamlet. R.: Rico Dietzmeyer, B. und K.: Franziska E. Schubert und Lisa-Maria Totzke.

Wien, Burgtheater (Burgtheater): 17. 12. 2022, Wie es euch gefällt. Ü.: Jürgen Gosch und Angela Schanelec, R.: Tina Lanik, B.: Stefan Hageneier, K.: Aino Laberenz.

 

Shakespeare in der Musik

Aufführungen

Leipzig, Oper Leipzig (Opernhaus): 17. 12. 2022, Otello. Von Giuseppe Verdi. Libretto von Arrigo Boito. ML.: Christoph Gedschold, R.: Monique Wagemakers, B.: Dirk Becker, K.: Andrea Schmidt-Futterer.

 

Shakespeare im Tanz

Aufführungen

Heidelberg, Theater und Orchester Heidelberg (Marguerre-Saal): 10. 12. 2022, Island (EA). ML.: Michael Pichler, Chor.: Iván Pérez, R.: Grzegorz Bral, B.: Iván Pérez und Peer Rudolph, K.: Carlijn Petermeijer.

 

PREMIEREN NOVEMBER 2022

Berlin, Deutsches Theater (Kammerspiele): 18. 11. 2022, As You Fucking Like It. R.: Bastian Kraft, B.: Peter Baur, K.: Jelena Miletić.

Bonn, Theater Bonn (Schauspielhaus): 25. 11. 2022, Der Sturm. Bearb.: Jens Groß. R.: Jan Neumann, B.: Matthias Werner, K.: Nini von Selzam.

Hamburg, Deutsches Schauspielhaus Hamburg (Junges SchauSpielHaus, Große Bühne Wiesendamm): 12. 11. 2022, Romeo und Julia. Ü.: Sven-Eric Bechtolf und Wolfgang Wiens, Bearb.: Stanislava Jević und Mathias Spaan, R.: Mathias Spaan, B.: Anna Armann, K.: Josephin Thomas.

Weimar, Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle (e-werk weimar, Maschinensaal): 24. 11. 2022, Othello. R.: Adewale Teodros Adebisi, B.: Philip Rubner und Alexander Grüner, K.: Alexander Grüner.

 

Shakespeare in der Musik

Aufführungen 

Halberstadt, Nordharzer Städtebundtheater (Großes Haus): 5. 11. 2022, Otello. Von Giuseppe Verdi. Libretto von Arrigo Boito. ML.: Johannes MD Rieger, R.: Werner Pichler.

München, Theaterakademie August Everding (Prinzregententheater – Großes Haus): 11. 11. 2022, Twelfth Night (EA). Von Kwame Kwei-Armah und Shaina Taub. Ü.: Robin Kulisch, ML.: Andreas Kowalewitz, R.: Stefan Huber.

Nürnberg, Staatstheater Nürnberg (Schauspielhaus): 18. 11. 2022, Mid{summer}night­dreams. Von Gordon Kampe, Sarah Nemtsov, Stephan Winkler, Geunu Ryu und Sara Glojnaric. ML.:  Elizaveta Prokofieva, Kyungbae Ju, Yudania Gómez Heredia und Otto Itgenshorst. R.: Sebastian Häupler, B. und K.: Madeleine Mebs.

 

Shakespeare im Tanz

Aufführungen 

Dresden, Sächsische Staatsoper Dresden (Semperoper): 5. 11. 2022, Romeo und Julia (UA). Von David Dawson. Chor. und R.: David Dawson. B. und K.: Jérôme Kaplan.

Osnabrück, Städtische Bühnen Osnabrück (Theater am Domhof): 5. 11. 2022, Romeo und Julia. ML.: An-Hoon Song, Chor. und R.: Marguerite Donlon, B. und K.: Belén Montoliú.

 

Sonstiges

Dinkelsbühl, Landestheater Dinkelsbühl (Theater im Spitalhof): 30. 11. 2022, Hamlet for You. Von Sebastian Seidel. R.: Miriam Locher.

Kempten, Theater in Kempten (Gasthof Hirsch Krugzell): Die unglaubliche Tragödie von Richard III. Von Michael Niavarani. R.: Johannes Lang, B. und K.: Michael S. Kraus.

 

PREMIEREN OKTOBER 2022

Leipzig, Schauspiel Leipzig (Schauspielhaus, Große Bühne): 15. 10. 2022, Romeo und Julia. Ü.: Sven-Eric Brechtolf und Wolfgang Wiens, R.: Pia Richter, B. und K.: Julia Nussbaumer.

Ludwigshafen, Theater im Pfalzbau: 13. 10. 2022, Macbeth. R. und B.: Tilman Gersch, K.: Tamara Priwitzer.

Memmingen, Landestheater Schwaben (Großes Haus): 7. 10. 2022, Wie es euch gefällt. R.: Johanna Schall, B.: Nicolaus Heyse, K.: Jenny Schall.

Rendsburg, Schleswig-Holsteinisches Landestheater (Stadttheater Rendsburg): 1. 10. 2022, Romeo und Julia. Ü.: Thomas Brasch, R.: Milena Paulovics, B. und K.: Pascale Arndtz.

 

Shakespeare in der Musik
Aufführungen

Dresden, Staatsoperette Dresden (Theatersaal): 22. 10. 2022, Die lustigen Weiber von Windsor. Von Otto Nicolai. Libretto von Salomon Hermann Ritter von Mosenthal. ML.: Johannes Pell, R.: Noa Naamat.

Freiberg, Mittelsächsisches Theater (Bühne Döbeln): 15. 10. 2022, Die lustigen Weiber von Windsor. Von Otto Nicolai. Libretto von Salomon Hermann Ritter von Mosenthal. ML.: Attilio Tomasello, R.: Sergio Raonic Lukovic, B.: Stephan Prattes, K.: Nina Reichmann.

 

Shakespeare im Tanz
Aufführungen

Dortmund, Theater Dortmund (Opernhaus): 15. 10. 2022, Romeo und Julia. Von Jean-Christophe Maillot. ML.: Gabriel Feltz und Motonori Kobayashi, Chor. und R.: Jean-Christophe Maillot, B.: Ernest Pignon-Ernest, K.: Jérôme Kaplan.

Ulm, Theater Ulm (Großes Haus): 21. 10. 2022, Shakespeare 2.2: Macbeth & Othello: Macbeth. Von Frank Fannar Pedersen. Chor. und R.: Frank Fannar Pedersen, B. und K.: Petra Mollérus.

Ulm, Theater Ulm (Großes Haus): 21. 10. 2022, Shakespeare 2.2: Macbeth & Othello: Othello.  Von Reiner Feistel. Chor. und R.: Reiner Feistel, B. und K.: Petra Mollérus.

 

Collagen

Landshut, Landestheater Niederbayern (Stadttheater Landshut): 14. 10. 2022, Shakespeares sämtliche Werke, leicht gekürzt. Von Adam Long, Daniel Singer und Jess Winfield. R.: Astrid Vosberg, B. und K.: Beatrice von Bomhard.

 

Sonstiges

Graz, Schauspielhaus Graz (HAUS ZWEI): 21. 10. 2022, Judith Shakespeare – Rape and Revenge (UA). Von Paula Thielecke. R.: Christina Tscharyiski, B.: Sarah Sassen, K.: Jenny Schleif.
(Koproduktion mit dem Deutschen Theater Berlin)

 

PREMIEREN SEPTEMBER 2022

Berlin, Deutsches Theater (Kammerspiele): 1. 9. 2022, Der Sturm. Ü.: Jakob Nolte, R.: Jan Bosse, B.: Stéphane Laimé, K.: Kathrin Plath.
(Premiere und Erstaufführung der Übersetzung bei den Bregenzer Festspielen am 23. 7. 2022)

Bremerhaven, Stadttheater Bremerhaven (Großes Haus): 24. 9. 2022, Viel Lärm um Nichts. Ü.: Frank Günther, R.: Kay Neumann, B. und K.: Monika Frenz.

Dresden, Staatsschauspiel Dresden (Schauspielhaus): 10. 9. 2022, Macbeth. Ü.: Dorothea Tieck und Heiner Müller. R.: Christian Friedel, B.: Alexander Wolf, K.: Ellen Hofmann.

Dresden, Staatsschauspiel Dresden (Kleines Haus 1): 9. 9. 2022, Wie es euch gefällt. R.: Philipp Lux, B.: Sabrina Rox, K.: Julia Scholz.

Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus (Großes Haus): 2. 9. 2022, Othello. R.: Lara Foot, B. und K.: Gerhard Marx.

Hamburg, Deutsches Schauspielhaus (MalerSaal): 3. 9. 2022, Caesar. Ü.: August Wilhelm Schlegel. Bearb.: Elisabeth Plessen, R.: Stefan Pucher, B.: Nina Peller, K.: Annabelle Witt.
(Koproduktion mit dem Lausitz Festival 2022 in Zusammenarbeit mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Standort Telux-Gelände, Weißwasser)

Hamburg, Deutsches Schauspielhaus (Großes Haus): 23. 9. 2022, Macbeth. R.: Karin Henkel, B.: Katrin Brack, K.: Adriana Braga Peretzki.

Hannover, Schauspiel Hannover (Schauspielhaus): 16. 9. 2022, Hamlet. R.: Lisa Nielebock, B.: Oliver Helf, K.: Ute Lindenberg.

Heilbronn, Theater Heilbronn (Großes Haus): 24. 9. 2022, Maß für Maß. R.: Marc von Henning, B.: Ralph Zeger, K.: Gunna Meyer.

Hildesheim, TfN – Theater für Niedersachsen (Großes Haus): 4. 9. 2022, Hamlet. Ü.: Marius von Mayenburg, R.: Ayla Yeginer, B. und K.: Anna Siegrot.

Köln, Bühnen der Stadt Köln (Depot 1): 23. 9. 2022, König Lear. R.: Rafael Sanchez, B.: Simeon Meier, K.: Ursula Leuenberger.

Meiningen, Staatstheater Meiningen (Kammerspiele): 24. 9. 2022, Was ihr wollt. R.: Frank Behnke, B. und K.: Christian Rinke.

Neustrelitz, Theater und Orchester Neubrandenburg/Neustrelitz (Landestheater Neustrelitz): 16. 9. 2022, Der Sturm. R.: Tatjana Rese.

Paderborn, Theater Paderborn – Westfälische Kammerspiele (Großes Haus): 3. 9. 2022, Was ihr wollt. R.: Katharina Kreuzhage, B. und K.: Ariane Scherpf.

Stendal, Theater der Altmark – Landesbühne Sachsen-Anhalt Nord (Uppstall-Kaufhaus): 10. 9. 2022, Richard III. Ü.: Marius von Mayenburg, R.: Wolf E. Rahlfs, B. und K.: Sofia Mazzoni.

Wiesbaden, Hessisches Staatstheater Wiesbaden (Großes Haus): 24. 9. 2022, Ein Sommernachtstraum. R.: Tilo Nest, B.: Robert Schweer, K.: Anne Buffetrille und Mirjam Ruschka.

Wuppertal, Wuppertaler Bühnen (Opernhaus): 10. 9. 2022, Macbeth. Ü.: John von Düffel, R.: Marcus Lobbes, B.: Robi Voigt, K.: Pia Maria Mackert.

 

Shakespeare in der Musik
Aufführungen

Annaberg-Buchholz, Eduard-von-Winterstein-Theater (Große Bühne): 17. 9. 2022, Falstaff. Von Michael William Balfe. Libretto von S. Manfredo Maggion. ML.: Jems Georg Bachmann und Dieter Klug, R.: Christian von Götz.

Bremerhaven, Stadttheater Bremerhaven (Großes Haus): 17. 9. 2022, Macbeth. Von Giuseppe Verdi. Libretto von Francesco Maria Piave und Andrea Maffei. ML.: Marc Niemann. R. und B.: Philipp Westerbarkei, K.: Tassilo Tesche.

Hildesheim, TfN – Theater für Niedersachsen (Großes Haus): 3. 9. 2022, Hamlet (Ambleto) (EA). Von Francesco Gasparini. Bearbeitet und neu komponiert von Fredrik Schwenk. Libretto von Fredrik Schwenk nach Apostolo Zeno, Pietro Parati. ML.: Florian Ziemen, R.: Amy Stebbins, B. und K.: Anna Siegrot.

Stralsund, Theater Vorpommern (Großes Haus): 23. 9. 2022, A Midsummer Night’s Dream. Von Benjamin Britten. Libretto von Benjamin Britten und Peter Pears. Ü.: August Wilhelm Schlegel, ML.: Florian Csizmadia, R.: Wolfgang Berthold, B.: Nathalie Himpel, K.: Julia Klug.

 

Shakespeare im Tanz
Aufführungen

Hildesheim, TfN – Theater für Niedersachsen (Großes Haus): 18. 9. 2022, Hamlet. Chor.: Yamila Khodr, B. und K.: Anna Siegrot.

Leipzig, Schauspiel Leipzig (Residenz in der Baumwollspinnerei): 28. 9. 2022, The Juliet Duet. R.: Erna Ómarsdóttir und Halla Ólafsdóttir, B.: Chrisander Brun.
(Koproduktion von Residenz Schauspiel Leipzig mit Shalala Reykjavík und Reykjavík Dance Festival).

 

Sonstiges

Neustrelitz, Theater und Orchester Neubrandenburg/Neustrelitz (Schlossgarten): 2. 9. 2022, Shakespeare im Park. Ein poetischer Spaziergang im Schlosspark. R.: Joris Löschburg.