September:

Bregenz, Vorarlberger Landestheater: 21. 9. 2019, Cold Songs: Rom; Coriolanus. R.: Catharina May, K.: Wicke Naujoks.

Bregenz, Vorarlberger Landestheater: 21. 9. 2019, Cold Songs: Rom; Julius Caesar. R.: Johannes Lepper, K.: Sabine Wegmann.

Celle, Schlosstheater Celle: 13. 9. 2019, Wie es euch gefällt. R.: Andreas Döring.

Darmstadt, Staatstheater Darmstadt (Kleines Haus): 14. 9. 2019, Othello. Ü.: Wolfgang Heinrich Graf Baudissin und Feridun Zaimoğlu/Günter Senkel, R.: Gustav Rueb, B.: Daniel Roskamp, K.: Dorothee Joisten. 

Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus (Kleines Haus): 28. 9. 2019, Was ihr wollt. R.: Joanna Praml, B. und K.: Jana Denhoven und Inga Timm.  

Kassel, Staatstheater Kassel (Schauspielhaus): 6. 9. 2019, Wie es euch gefällt. R.: Philipp Rosendahl, B.: Katharina Faltner, K.: Ulrike Obermüller.

Marburg, Hessisches Landestheater Marburg (Erwin-Piscator-Haus): 13. 9. 2019, Macbeth. R.: Carola Unser, B.: Fred Bielefeldt, K.: Jörn Fröhlich. 

München, Münchner Kammerspiele (Kammer 1: Schauspielhaus): 28. 9. 2019, König Lear. Ü.: Thomas Melle, R.: Stefan Pucher, B.: Nina Peller, K.: Annabelle Witt.

Rostock, Volkstheater Rostock (Großes Haus): 14. 9. 2019, Richard III. Ü.: Juri Sternburg, R.: Angelika Zacek, B.: Martin Fischer, K.: Lisa-Dorothee Franke. 

St. Pölten, Landestheater Niederösterreich (Großes Haus): 27. 9. 2019, Hamlet. R.: Rikki Henry, B.: Max Lindner, K.: Cedric Mpaka. 

 

Shakespeare in der Musik  

Bonn, Theater Bonn (Opernhaus): 15. 9. 2019, West Side Story. Von Leonard Bernstein. ML.: Daniel Johannes Mayr, R.: Erik Petersen.

Frankfurt, Oper Frankfurt (Großes Haus): 8. 9. 2019, Otello. Von Gioachino Rossini. ML.: Sesto Quatrini, R.: Damiano Michieletto, B.: Paolo Fantin, K.: Carla Teti.  

Freiburg, Theater Freiburg (Großes Haus): 28. 9. 2019, Falstaff.Von Guiseppe Verdi. ML.: Fabrice Bollon. R.: Anna-Sophie Mahler, B.: Duri Bischoff, K.: Nic Tillein.

Osnabrück, Städtische Bühnen Osnabrück (Theater am Domhof): 28. 9. 2019, Falstaff. Von Giuseppe Verdi. ML.: Andreas Hotz, R.: Adriana Altaras, B.: Etienne Pluss und Sibylle Pfeiffer, K.: Nina Lepilina.

Salzburg, Salzburger Landestheater: 21. 9. 2019, Oberon. Von Carl Maria von Weber. ML.: Ido Arad, R.: Volkmar Kamm, B.: Konrad Kulke, K.: Katja Schwindowski.

 

Sonstiges

Freiberg, Mittelsächsisches Theater (Bühne Döbeln): 28. 9. 2019, Sein oder Nichtsein nach Ernst Lubitsch. Von Nick Whitby. R.: Annett Wöhlert. 

St. Gallen, Theater St. Gallen (Grosses Haus): 12. 9. 2019, Sein oder Nichtsein nach Ernst Lubitsch. Von Nick Whitby. R.: Barbara-David Brüesch, B.: Damian Hitz, K.: Heidi Walter.