Juli:

Bayreuth, Studiobühne Bayreuth (Felsentheater zu Sanspareil): 19. 7. 2018, Macbeth. Ü.: Friedrich Schiller (neu bearbeitet). R. und B.: Birgit Franz, K.: Marianne Heide. 

Tübingen, Landestheater Württemberg-Hohenzollern (LTT-Saal): 4. 7. 2018, Richard III. Von Michael Miensopust. R.: Michael Miensopust.

 

Juni:

Aalen, Theater der Stadt Aalen (Schloss Wasseralfingen): 30. 6. 2018, Was ihr wollt. R.: Marlene Anna Schäfer, B. und K.: Robert Kraatz.

Augsburg, Theater Augsburg (martini-Park): 2. 6. 2018, Viel Lärm um Nichts. R. und B.: Malte Kreutzfeldt, K.: Christine Hielscher.

Baden-Baden, Theater Baden-Baden (Marktplatz): 15. 6. 2018, Die Zähmung der Zwei Widerspenstigen. R.: R. und B.: Alexander Varesco, K.: Anja Furthmann.

Bamberg, ETA Hoffmann Theater (Alte Hofhaltung): 30. 6. 2018, Ein Sommernachtstraum. R.: Susi Weber, B. und K.: Luis Graninger, ML.: Bettina Ostermeier.

Coburg, Landestheater Coburg (Großes Haus): 2. 6. 2018, Macbeth. R.: Matthias Straub, B. und K.: Gabriele Wasmuth, Chor.: Tara Yipp.

Dessau-Rosslau, Anhaltisches Theater Dessau (Wörlitz/Insel Stein): 8. 6. 18, Der Sturm oder Die bezauberte Insel. Ü.: Frank Günther, R.: Tim Egloff, B. und K.: Nicole Zielke.

Mannheim, Nationaltheater Mannheim (Saal Junges NTM): 1. 6. 2018, Romeo und Julia - The next Generation. Von Ulrike Stöck. R.: Ulrike Stöck. -> Premiere ursprünglich am 20.4. gelistet 

Münster, Wolfgang Borchert Theater (Open Air): 16. 6. 18, Der Sturm. R.: Meinhard Zanger, B. und K.: Darko Petrovic.

Paderborn, Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele (Großes Haus): 2. 6. 2018, Richard III. R.: Martin Schulze, B. und K.: Silvie Naunheim. 

Pforzheim, Stadttheater Pforzheim (Podium): 16. 6. 18, Richard III. 

Regensburg, Theater Regensburg (Freilichtbühne im Stadtpark): 14. 6. 18, Die Komödie der Irrungen. Ü.: Frank Günther, R.: Robin Telfer, B. und K.: Dorit Lievenbrück.

 

Shakespeare in der Musik

Berlin, Staatsoper Berlin (Staatsoper Unter den Linden): 17. 6. 2018, Macbeth. Von Guiseppe Verdi. Ü.: Carlo Rusconi. ML.: Daniel Barenboim, R.: Hary Kupfer, B.: Hans Schavernoch, K.: Yan Tax.

Esslingen, Württembergische Landesbühne (Freilich): 21. 6, 2018, Ein Sommernachtstraum. Von Heiner Lürig. ML.: Wolfgang Fuhr, R.: Klaus Hemmerle.

Hagen, theaterhagen [sic] (Großes Haus): 16. 6. 2018, Kiss Me, Kate. Von Cole Porter. ML.: Steffen Müller-Gabriel, R.: Roland Hüve, Chor.: Andrea Danae Kingston, B. und K.: Siegfried E. Mayer.

Lübeck, Theater Lübeck (Großes Haus): 1. 6. 2018, Otello. Von Guiseppe Verdi. Libretto von Arrigo Boito. ML.: Andreas Wolf, R.: Bernd Reiner Krieger, B.: Momme Röhrbein, K.: Angelika Rieck, Chor.: Jan-Michael Krüger.

 

Mai:

Hof/Saale, Theater Hof (Großes Haus): 19. 5. 2018, Wie es euch gefällt.R.: Reinhardt Friese, ML.: Michael Falk, B. und K.: Annette Mahlendorf.

Potsdam, Hans Otto Theater (Neues Theater): 18. 5. 2018,Der Sturm. R.: Tobias Wellemeyer, B.: Harald Thor, K.: Tanja Hofmann.

Wetzikon,Theater Kanton Zürich (Freilichtspielstätte): 17. 5. 2018, Ein Sommernachtstraum.Ü.: Rebekka Kricheldorf, R.: Elias Perrig, B. und K.: Beate Fassnacht.

Wien, Burgtheater: 18. 5. 2018, MacbethR.: Antú Romero Nunes, B.: Stéphane Laimé.

  

Shakespeare in der Musik

Halberstadt/Quedlinburg, Nordharzer Städtebundtheater (Großes Haus Halberstadt): 5. 5. 2018, Kiss Me, Kate. Von Cole Porter. ML.: Florian Kießling, R.: Klaus Seiffert, B. und K.: Tom Grasshof, Chor.: Mario Mariano.

  

Shakespeare im Tanz

Graz, Opernhaus Graz (Großes Haus): 5. 5. 2018,  Ein Sommernachtstraum.Von Felix Mendelssohn-Bartholdy. ML.: Robin Engelen, Chor.: Jörg Weinöhl, B. und K.: Saskia Rettig.

Lüneburg, Theater Lüneburg (Großes Haus): 18. 5. 2018,  Ein Sommernachtstraum.R. und Chor.: Olaf Schmidt, B.: Barbara Bloch, K.: Claudia Möbius.

Zwickau, Theater Plauen-Zwickau (Zwickau Lukaskirche): 18. 5. 2018, Ein Sommernachtstraum.Von Felix Mendelssohn-Bartholdy. ML.: Vladimir Yaskorski, Chor.: Annett Göhre, B. und K.: Mireia Vila Soriano.

 

Sonstiges

Stendal, Theater der Altmark - Landesbühne Sachsen-Anhalt Nord: 25. 5. 2018, Es war die Lerche. Von Ephraim Kishon. Ü.: Friedrich Torberg und Werner Wollenberger. R.: Angelika Hofstetter.

 

April:

Berlin,Schaubühne am Lehniner Platz: 24. 4. 2018, Shakespeare’s Last Play. Von Dead Centre. R.: Bush Moukarzel und Ben Kidd, B.: Chloe Lamford, K.: Nina Wetzel. 

Landshut, Landestheater Niederbayern (Stadttheater Landshut): 20. 4. 2018, Der bayerische Sturm (UA). Von Wolfgang Maria Bauer, R.: Wolfgang Maria Bauer, B. und K.: Aylin Kaip.

Mannheim, Nationaltheater Mannheim (Saal Junges NTM): 20. 4. 2018,  Romeo und Julia - The next Generation.R.: Ulrike Stöck. B. und K.: Fred Pommerehn. 

Nürnberg, Staatstheater Nürnberg Schauspiel: 14. 4. 2018, Wie es euch gefällt.R.: Frank Behnke, B.: Peter Scior, K.: Ayşe Özel.

Wien, Theater der Jugend Wien (Renaissance Theater): 10. 4. 2018, Hamlet.Ü. und R.: Thomas Birkmeir. 

Zürich, Schauspielhaus Zürich (Pfauen): 12. 4. 2018, Maß für Maß. R.: Jan Bosse, B.: Moritz Müller, K.: Kathrin Plath. 

  

Shakespeare in der Musik

Cottbus,Staatstheater Cottbus (Großes Haus): 21. 4. 2018, Macbeth.Von Guiseppe Verdi. Libretto von Francesco Maria Piave und Andrea Maffei. ML.: Evan Alexis Christ, R.: Martin Schüler, B. und K.: Gundula Martin. 

Wien, Theater an der Wien: 15. 4. 2018, A Midsummer Night’s Dream. Von Benjamin Britten. Libretto von Benjamin Britten und Peter Pears. ML.: Damiano Michieletto, R. Antonello Manacorda, B.: Paolo Fantin, K.: Klaus Bruns. 

 

Shakespeare im Tanz

Berlin,  Staatsballett Berlin (Staatsoper Unter den Linden): 29. 4. 2018, Romeo und Julia.Von Sergej Prokofjew. ML.: Paul Connelly, Chor.: Nacho Duato, B.: Jaffar Chalabi, K.: Angelina Atlagic. 

Chemnitz, Städtische Theater Chemnitz (Opernhaus): 14. 4. 2018, Romeo und Julia. Von Sergej Prokofjew. ML.: Felix Bender, Chor.: Luciano Cannito, B.: Italo Grassi, K.: Silvia Aymonino. 

Karlsruhe, Badisches Staatstheater Karlsruhe (Großes Haus): 28. 4. 2018, Ein Sommernachtstraum.Von Youri Vámos. ML.: Dominic Limburg, Chor.: Youri Vámos, B. und K.: Michael Scott. 

Rudolstadt, Theater Rudolstadt (Theater im Stadthaus): 7. 4. 2018,Romeo und Julia. Von Sergej Prokofjew. Chor.: Ivan Alboresi, B.: Ronald Winter, K.: Anja Schulz-Hentrich. (Kooperation mit Theater Nordhausen, dortige Premiere schon im Oktober 2017)

 

März:

Kassel, Staatstheater Kassel (Schauspielhaus): 17. 3. 2018, Ein Sommernachtstraum. R.: Laura Linnenbaum, B.: Daniel Roskamp, K.: Ulrike Obermüller. 

Naumburg, Theater Naumburg (Theatersaal): 2. 3. 2018, OthelloR.: Georg Münzel, B. und K.: Ute Radler.

Neuss, Rheinisches Landestheater: 3. 3. 2018, Othello.R.: Mario Holetzeck. 

Neuwied, Landesbühne Rheinland-Pfalz: 5. 3. 2018, Othello.R.: Marcel Krohn. 

Radebeul, Landesbühnen Sachsen (StammHaus [sic]): 10. 3. 2018 Ein Sommernachtstraum. R.: Peter Kube, B. und K.: Barbara Blaschke. 

Rendsburg, Schleswig-Holsteinisches Landestheater (Stadttheater Rendsburg): 24. 3. 18, Wie es euch gefällt. R.: Kathrin Mayr, B. und K.: Katharina Philipp.

Rottweil, Zimmertheater Rottweil: 2. 3. 2018, Macbeth.R.: Peter Staatsmann. 

Salzburg, Salzburger Landestheater: 17. 3. 2018, Viel Lärm um Nichts .R.: Andreas Gergen, B.: Stefan Mayer, K.: Regina Schill.  

Wien, Volkstheater Wien: 2. 3. 2018, Viel Lärm um Nichts.R.: Sebastian Schug, B.: Christian Kiehl, K.: Nicole Zielke. 

 

Shakespeare in der Musik

Berlin, Staatsoper Berlin (Staatsoper Unter den Linden): 25. 3. 2018, Falstaff.Von Guiseppe Verdi. ML.: Daniel Barenboim, R.: Mario Martone, B.: Margherita Palli, Chor.: Raffaella Giordano, K.: Ursula Patzak. 

Klagenfurt, Stadttheater Klagenfurt: 1. 3. 2018, Lady Macbeth von Mzensk. Von Dimitri Schostakowitsch. Libretto von Alexander G. Preis. ML.: Kristiina Poska, R. und B.: Immo Karaman, Chor. und K.: Fabian Posca. 

  

Shakespeare im Tanz 

Linz, Landestheater Linz: 23. 3. 2018, Romeo + Julia. Von Serge Weber. Chor.: Mei Hong Lin.

 

Collagen

Berlin, Deutsches Theater: 16. 3. 2018, Rom nach William Shakespeare. R.: Karin Henkel, B.: Thilo Reuther, K.: Tabea Braun.

 

Sonstiges

Bayreuth, Studiobühne Bayreuth (Studio): 18. 3. 2018, Die Hamletmaschine.Von Heiner Müller. R.: Dominik Kern, B. und K.: Michael Bachmann. 

Zürich, Theater Neumarkt: 9. 3. 2018, The Great Tragedy of Female PowerR.: Pinar Karabulut. B. und K. Sara Giancane.  

 

 

Februar

Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus (CENTRAL Große Bühne): 17. 2. 2018, Der Kaufmann von Venedig. R.: Roger Vontobel, B.: Muriel Gerstner, K.: Tina Kloempken.

Hamburg, Thalia Theater (Großes Haus): 24. 2. 2018, Der Sturm.R.: Jette Steckel, ML.: Laurenz Wannenmacher, Chor.: Yohan Stegli.

Luzern, Luzerner Theater: 23. 2. 2018, Ein Sommernachtstraum.R.: Bruno Cathomas, B.: Natascha von Steiger, K.: Aleksandra Pavlović.

Lübeck, Theater Lübeck (Kammerspiele): 2. 2. 2018, Der Widerspenstigen Zähmung. Ü.: Anna Cron, R.: Lily Sykes, B.: Jelena Nagorni, K.: Ines Köhler.  

Stuttgart, Schauspiel Stuttgart (Schauspielhaus): 23. 2. 2018, König Lear.Neufassung von Jutta Fabers nach der Übersetzung von Wolf Baudissin. R.: Claus Peymann, B.. Karl-Ernst Herrmann, K.: Margit Koppendorfer. 

Stuttgart, Schauspielbühnen Stuttgart (Altes Schauspielhaus): 2. 2. 2018, Richard III.R.: Manfred Langner, B.: Beate Zoff, K.: Uschi Haug. 

 

Shakespeare in der Musik 

Karlsruhe, Badisches Staatstheater Karlsruhe: 11. 2. 2018, Roméo et Juliette.Von Charles Gounod. Libretto von Jules Barbier und Michel Carré. ML.: Daniele Squeo.

 

Shakespeare im Tanz

Gelsenkirchen, Musiktheater im Revier (Großes Haus): 17. 2. 2018, Romeo und Julia.Von Sergej Prokofjew. ML.: Rasmus Baumann, R. und Chor.: Bridget Breiner, B. und K.: Jürgen Kirner.

 

Collagen

Wiesbaden, Hessisches Staatstheater Wiesbaden (Kleines Haus): 10. 2. 2018, Römische Trilogie. Von John von Düffel. R.: Beka Savić, B. und K.: Matthias Schaller u. Susanne Füller. 

  

Sonstiges 

Bremen, bremer shakespeare company (Theater am Leibnizplatz): 8. 2. 2018, Bon Temps Roulez at the Shakespeare CaféVon Elisabeth Huffman. R.: Elisabeth Huffman, B. und K.: Heike Neugebauer. 

Stuttgart,Schauspiel Stuttgart (Kammertheater): 24. 2. 2018, Ein Sommernachtstraum im Cyber Valley. Von Schorsch Kamerun. R.: Schorsch Kamerun, B.: Katja Eichbaum, K.: Gloria Brillowska. 

 

 

 

Januar

Braunschweig, Staatstheater Braunschweig (Großes Haus): 27. 1. 2018, Was ihr wollt. R.: Dariusch Yazdkhasti, B.: Anna Bergmann, K.: Rahwa Oreyon.

Frankfurt am Main, Schauspiel Frankfurt (Schauspielhaus): 20. 1. 2018, Romeo und Julia. R.: Marius von Mayenburg, B.: Stephane Laimé, K.: Miriam Marto.  

Freiburg, Theater Freiburg (Großes Haus): 6. 1. 2018, Ein Sommernachtstraum. R.: Ewelina Marciniak, B. und K.: Katarzyna Borkowska.

Hamburg, Deutsches Schauspielhaus Hamburg (Großes Haus): 27. 1. 2018, Der Kaufmann von Venedig. R.: Karin Beier, B.: Johannes Schütz, K.: Eva Dessecker.

Kaiserslautern, Pfalztheater Kaiserslautern (Großes Haus): 20. 1. 2018, Macbeth. .: Harald Demmer, B.: Oliver Kostecka, K.: Marion Hauer. 

Meiningen, Das Meininger Theater (Großes Haus): 12. 1. 2018, Der Sturm. Von Rainer Iwersen. R.: Andreas Morell, B.: Daria Kornysheva, K.: Christian Rinke.

 

Shakespeare in der Musik

Dessau, Anhaltisches Theater Dessau (Großes Haus): 19. 1. 2018, Kiss Me, Kate. Von Cole Porter. Ü.: Günter Neumann, ML.: Wolfgang Kluge, R.: Johannes Weigand, B.: Moritz Nitsche, K.: Judith Fischer. 

KasselStaatstheater Kassel (Opernhaus): 20. 1. 2018, West Side Story. Von Leonard Bernstein und Stephen Sondheim. ML.: Alexander Hannemann, R.: Philipp Rosendahl, B.: Daniel Roskamp, K.: Brigitte Schima.  

Saarbrücken, Saarländisches Staatstheater (Großes Haus): 27. 1. 2018, Der Sturm. Von Frank Martin. ML.: Roger Epple, R.: Lorenzo Fioroni, B.: Ralf Käselau, K.: Katharina Gault.  

 

Shakespeare im Tanz

Hof, Theater Hof (Großes Haus): 26. 1. 2018, Romeo und Julia. Von Sergej Prokofjew. ML.: Daniel Spaw, Chor.: Barbara Buser, B. und K.: Annette Mahlendorf. 

Dezember:

Aalen, Theater der Stadt Aalen (Altes Rathaus): 2. 12. 2017, Macbeth. R. und B.: Tonio Kleinknecht und Jan Jedenak, K.: Stefanie Krey.

Ingolstadt, Stadttheater Ingolstadt (Kleines Haus): 8. 12. 2017, Dreamtime - Das schottische Stück. R.: Knut Weber, B. und K.: Susanne Hiller.

Lübeck, Theater Lübeck (Kammerspiele): 9. 12. 2017, Was ihr wollt. R.: Sebastian Schug, B.: Christian Kiehl, K.: Nicole Zielke.

München, Residenztheater: 8. 12. 2017, Richard III. Ü.: Thomas Brasch, R.: Michael Thalheimer, B.: Olaf Altmann, K.: Michaela Barth.

  

Shakespeare im Tanz

Wien, Volksoper Wien (Volksopernbühne): 9. 12. 2017, Roméo et Juliette. Von Hector Berlioz. ML.: Gerrit Prießnitz, Chor.: Davide Bombana, B. und K.: Rosalie.

 

Sonstiges

Leipzig, Schauspiel Leipzig (Schauspielhaus Diskothek): 2. 12. 2017, Prinzessin Hamlet (UA). Von E. L. Karhu. R.: Lucia Bihler, B. und K.: Josa Marx.

 

 

 

November: -/-

 

Oktober:

Köln, Bühnen der Stadt Köln (Depot 1): 14. 10. 2017, Romeo und Julia. R.: Pinar Karabulut, B.: Bettina Pommer, K.: Teresa Vergho.

Mainz, Staatstheater Mainz (Kleines Haus): 07. 10. 2017, Hamlet. R.: K.D. Schmidt, B.: Valentin Köhler, K.: Lucy Vonrhein.

München, Münchner Kammerspiele (Kammer 2: Spielhalle): 25. 10. 2017, Juliet & Romeo nach William Shakespeare. Von Trajal Harrell. B.: Erik Flatmo.

Würzburg, Mainfranken Theater (Großes Haus): 01. 10. 2017, Was ihr wollt. R.: Sigrid Herzog, B.: Alexandra Burgstaller, K.: Veronica Silva-Klug.

 

Shakespeare in der Musik

Bielefeld, Theater Bielefeld: 7. 10. 2017, Otello. Von Guiseppe Verdi. ML.: Alexander Kalajdzic, R.: Paul-Georg Dittrich, B.: Lena Schmid und Monika Annabel Zimmer, K.: Anna Rudolph 

Dessau-Rosslau,Anhaltisches Theater Dessau (Großes Haus): 27. 10. 2017, Die lustigen Weiber von Windsor. Von Otto Nicolai. ML.: Elisa Gogou, R.: Benjamin Prins, B.: Jürgen Lier, K.: Katja Schröpfer.

Kassel, Staatstheater Kassel (Opernhaus): 21. 10. 2017, Die lustigen Weiber von Windsor. Von Otto Nicolai. ML.: Anja Bihlmaier, R.: Sonja Trebes, B.: Dirk Becker, K.: Julia Reindell.

Schwerin, Mecklenburgisches Staatstheater : 13. 10. 2017, Otello. Von Guiseppe Verdi. ML.: Daniel Huppert, R.: Katharina Thoma, B.: Sibylle Pfeiffer, K.: Irina Bartels.

 

Shakespeare im Tanz

Bielefeld, Theater Bielefeld (Stadttheater): 20. 10. 2017, Romeo und Julia (U). Von Sergej Prokofjew. ML.: Gregor Rot, Chor.: Simone Sandroni, B. und K.: Stephan Mannteuffel.

Bremerhaven, Stadttheater Bremerhaven (Großes Haus): 21. 10. 2017, Romeo und Julia. Von Sergej Prokofjew. ML.: Ektoras Tartanis, Chor.: Sergei Vanaev, B. und K.: Darko Petrovic.

Innsbruck, Tiroler Landestheater und Orchester (Großes Haus): 28. 10. 2017. Macbeth (U). Libretto von Enrique Gasa Valga und Katajun Peer-Diamond. R. und Chor.: Enrique Gasa Valga. B.: Helfried Lauckner. K.: Eva Praxmarer.

Nordhausen, Theater Nordhausen (Großes Haus): 20. 10. 2017. Romeo und Julia. Von Sergej Prokofjew. ML.: Henning Ehlert, Chor.: Ivan Alboresi, B.: Ronald Winter, K.: Anja Schulz-Hentrich.

 

Sonstiges

Halle, Theater, Oper und Orchester Halle: 13. 10. 2017, Hamlet. Prinz von Dänemark. Ü.: Jürgen Gosch und Angela Schanelec. R.: Christoph Werner, B. und K.: Angela Baumgart.

Regensburg, Theater Regensburg (Velodrom): 29. 10. 2017, Shakespeare Dreams: Allegoria (U). R. und Chor.: Yuki Mori, B. und K.: Monika Frenz.

Regensburg, Theater Regensburg (Velodrom): 29. 10. 2017, Shakespeare Dreams: Human (U). R. und Chor.: Alessio Burani, B. und K.: Monika Frenz.

 

 

September:

Bremerhaven, Stadttheater Bremerhaven (Großes Haus): 30. 9.2017, Der Sturm. R.: Lee Beagley, B. und K.: Anna Siegrot

Detmold, Landestheater Detmold (Großes Haus): 22. 9. 2017, Romeo und Julia. R.: Martin Pfaff, B. und K.: Mathias Rümmler.

Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus (Theaterzelt an den Rheinterrassen): 22. 9. 2017, Der Sturm. R.: Liesbeth Coltof, B.: Christoph Schubiger, K.: Carly Everaet.

Frankfurt, Schauspiel Frankfurt (Schauspielhaus): 28. 9. 2017, Richard III. R.: Jan Bosse, B.: Stéphane Laimé, K.: Tabea Braun.

Koblenz, Theater Koblenz (Großes Haus): 9. 9. 2017, König Lear. Ü.: John von Düffel, R.: Markus Dietze, B.: Bodo Demelius, K.: Astrid Noventa.

Linz,Theater Phönix (Saal): 14. 9. 2017, Richard 3 - Vorsicht! Fieser Verführer. R.: Gernot Plass.

München, Volkstheater (Große Bühne): 27. 9. 2017, Romeo und Julia. R.: Kieran Joel, B.: Jonathan Mertz, K.: Henriette Müller.

St. Pölten, Landestheater Niederösterreich (Großes Haus): 30. 9. 2017, Romeo und Julia. R.: Sebastian Schug, B.: Christian Kiehl, K.: Nicole Zielke.

Wien, Burgtheater (Burgtheater): 6. 9. 2017,  Ein Sommernachtstraum. R.: Leander Haußmann, B.: Lothar Holler, K.: Janina Brinkmann.

Wuppertal, Wuppertaler Bühnen (Opernhaus): 30. 9. 2017, Der Sturm. R.: Marcus Lobbes, B. und K.: Pia Maria Mackert.

 

Shakespeare in der Musik

Bremen, Theater Bremen (Theater am Goetheplatz): 10. 9. 2017, Lady Macbeth von Mzensk. Von Dimitri Schostakowitsch. ML: Yoel Gamzou, R.: Armin Petras, B.: Susanne Schuboth, K.: Karoline Bierner.

Dessau-Rosslau, Anhaltisches Theater Dessau (Großes Haus): 16. 9. 2017, Otello. Von Guiseppe Verdi. ML.: Markus L. Frank, R.: Roman Hovenbitzer, B.: Hermann Feuchter, K.: Judith Fischer.

Nordhausen, Theater Nordhausen (Theater Nordhausen): 29. 9. 2017, Otello. Von Guiseppe Verdi. ML: Michael Helmrath, R.: Anette Leistenschneider.

 

Sonstiges

Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus (Theaterzelt an der Rheinterrassen): 16. 9. 2017, The Queen’s Men. Von Peter Jordan. R: Peter Jordan, Leonhard Koppelmann, B.: Christoph Schubiger, K.: Barbara Aigner.

Nordhausen, Theater Nordhausen (Theater unterm Dach): 10. 9. 2017, Die Geschichte vom alten König Lear und seinen drei Töchtern. R.: Christian Georg Fuchs.

Wien, Theater in der Josefstadt (Kammerspiele der Josefstadt): 7. 9. 2017, Shakespeare in Love nach Marc Norman, Tom Stoppard. R.: Fabian Alder, B.: Ines Nadler, K.: Frank Lichtenberg.