Shakespeare-Forschungsbibliothek in München

Adresse

Schellingstrasse 3 / Rückgebäude
D-80799 München
Tel. (+49) (0) 89 21 80 33 58
Fax (+49) (0) 89 21 80 1384
shak.bib(at)anglistik.uni-muenchen.de
www.shakespeare-library.uni-muenchen.de

Leitung: Prof. Dr. Andreas Höfele
Stellv. Leitung: Dr. Bettina Boecker

Öffnungszeiten:

Während des Semesters: Mo-Do 9:00-17:00 Uhr, Fr 11:30-15:00 Uhr
Während der Semesterferien: Mo-Do 10:00-16:00 Uhr, Fr 10:00-15:00 Uhr

 

Die Shakespeare-Forschungsbibliothek beim Institut für Englische Philologie der Universität München wurde 1964 von Wolfgang Clemen gegründet und ist ein anerkannter Sonderforschungsbereich der Universität München. Sie umfaßt eine systematische Sammlung von Publikationen zu Shakespeare, seiner Zeit und seiner internationalen Rezeption, zum englischen Drama von den Anfängen bis 1642, zur englischen Literatur, Geschichte und Sozialgeschichte des 16. und frühen 17. Jahrhunderts. Ferner beinhaltet sie ein Archiv zur Bühnengeschichte von Shakespeare-Inszenierungen im deutschsprachigen Raum seit 1960 (Presseecho, Programmhefte, Szenenphotos und Plakate). Der Bestand beträgt zur Zeit 16200 Bücher, 9050 Aufsätze und Sonderdrucke, sowie Videos, Tonbänder und Diaserien. Zu den übergreifenden Projekten der Bibliothek gehört die jährliche Zusammenstellung des im deutschsprachigen Raum erscheinenden Shakespeare-Schrifttums, sowie des Bühnenberichts über Shakespeare-Aufführungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die im Shakespeare Quarterly und im Shakespeare-Jahrbuch veröffentlicht werden. In regelmäßiger Folge werden Fortbildungsseminare für Studienräte und Exkursionen nach Stratford-upon-Avon durchgeführt. Die Bibliothek steht allen offen, die über Shakespeare arbeiten und forschen wollen. Zu ihren Benutzern zählen Studierende (Magisterkandidaten, Doktoranden, Habilitanden), Dozenten und Professoren aus dem In- und Ausland, sowie Dramaturgen, Regisseure und Übersetzer. Sie dient als Kontaktstelle zur ausländischen, vor allem zur englischen und amerikanischen Shakespeare-Forschung.