Martin-Lehnert Preisträger 2001

Erster Preis:

Christoph Peter Clausen (Detmold), Otello und Othello: Verdis Oper und ihre Beziehungen zu Shakespeares Bühnenstück.

Zwei Zweite Preise:

Susan Gürber (Basel), Between Page and Stage: The auxilliary discourse in the Royal Shakespeare company's theatre programmes for King Lear.

Andree Oehm (Bonn) für seine Übersetzung und Inszenierung von Shakespeares Much Ado About Nothing in das rheinische Platt unter dem Titel Vell Jedöhns wääje nüß.