Willkommen

Die Deutsche Shakespeare-Gesellschaft wurde 1864 gegründet. Sie ist eine der ältesten literarischen Gesellschaften Europas, wenn nicht sogar der Welt, und hat ca. 2.000 Mitglieder. Sie fördert die Auseinandersetzung mit den Werken William Shakespeares in all ihren Aspekten - insbesondere im deutschen Sprachgebiet und stützt sich dabei auf enge Zusammenarbeit mit Wissenschaft, Schule und künstlerischer Praxis.
Ein BBC Radio 4-Beitrag, an dem u.a. Mitglieder der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft beteiligt sind, skizziert die Bedeutung Shakespeares für den deutschsprachigen Raum wie folgt: Shakespeare is German

Kontakt


Letzte Nachrichten

  • Externe Nachrichten, Theater-Veranstaltungen (Dienstag, 20.03.18)

    Shakespeare revisited

    Die Thuringia International School präsentiert die Musik- und Theaterproduktion "Shakespeare revisited"
    am Mittwoch, 18. April 2018, 19 h, im...  [mehr lesen]
  • Über die Gesellschaft, Shakespeare-Tagungen (Mittwoch, 8.11.17)

    Shakespeare-Tage 20.-22.4.2018 in Weimar

    Die Shakespeare-Tage vom 20. bis 22. April 2018 in Weimar sind dem hochaktuellen Thema „Flucht – Migration – Exil“ gewidmet.   [mehr lesen]
  • Über die Gesellschaft (Donnerstag, 28.09.17)

    Shakespeare-Stipendium

    Shakespeare-Stipendium der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft
    in Kooperation mit der Klassik Stiftung Weimar (Graduiertenstipendium)
      [mehr lesen]
  • Calls, Über die Gesellschaft, Shakespeare-Tagungen (Donnerstag, 28.09.17)

    CFP Shakespeare-Seminar 2018

    Shakespeare’s Migrants and Exiles – Shakespeare Across Borders
      [mehr lesen]