Pressearchiv

Die Zeit, Donnerstag, 29. April 2004

Shakespeare, gefühlt

Jörg Neumann für DIE ZEIT

Die Reise ins Thüringische - Hamburg-Berlin-Weimar - schlängelte sich durch Fragen und Zweifel: Ist Klassik ein Thema? Für wen nur? Fünf-Minuten-Aufenthalt in Leipzig - wie viele Studenten hier wohl Goethe-Schiller-Bedarf haben? Bad Kösen rauscht...  [mehr lesen]

[Kategorie: Shakespeare-Tagungen]

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Montag, 26. April 2004

Drillingsheim

Shakespeare, Schiller, Goethe: So tagt es sich in Weimar

Es sind viele Namen, die sich mit Weimar in Verbindung bringen lassen, Goethe und Schiller natürlich, Franz Liszt und Walter Gropius, Friedrich Nietzsche und Friedrich Ebert, Frauenplan und Buchenwald. Aber William Shakespeare? Gut, im Park an der...  [mehr lesen]

[Kategorie: Shakespeare-Tagungen]

Thüringer Allgemeine, Montag, 26. April 2004

Dicht und dichterisch

Mit einem Vortrag von Durs Grünbein endeten gestern die Shakespeare-Tage in Weimar

Ob er sich wohl fühle zwischen diesen Riesen? „Unbedingt“, antwortet Durs Grünbein, einer der großen Lyriker der Gegenwart.  [mehr lesen]

[Kategorie: Shakespeare-Tagungen]

Thüringer Allgemeine, Samstag, 24. April 2004

Grauer Regen und goldene Regeln

Weimarer Shakespeare-Tage mit klassischen Wortgefechten und frischem Bühnenspiel

Shakespeare-Denkmal

Weimar ehrt Shakespeare und das Wetter spielte gestern auf seine Weise mit: sehr britisch, sehr feucht, dem Genius von der Insel wohl angemessen.  [mehr lesen]

[Kategorie: Shakespeare-Tagungen]

Thüringer Allgemeine, Freitag, 23. April 2004

William! Stern der schönsten Höhe

Der dritte Klassiker: Die Jahrestagung der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft begann gestern in Weimar

Die Touristen sind verblüfft, die Einheimischen verwundert, dass es genehmigt wurde, Goethe und Schiller auf dem Weimarer Denkmal Masken aufzusetzen. Ein Mann, dem die Stadt vor 100 Jahren auch ein Denkmal setzte, macht es möglich: William...  [mehr lesen]

[Kategorie: Shakespeare-Tagungen]

Thüringer Allgemeine, Freitag, 23. April 2004

Weimarer Kerne

Klassikstiftung schiebt kleine Gedenkstätten Stützerbach, Bauerbach und Gabelbach ab

Der Stiftungsrat der Weimarer Klassik und Kunstsammlungen gab gestern Abend grünes Licht für ein neues Konzept, das im Klartext besagt: Man konzentriert sich auf die großen Häuser und schiebt die kleinen ab.  [mehr lesen]

[Kategorie: Shakespeare-Tagungen]

Thüringische Landeszeitung, Donnerstag, 22. April 2004

Die Offerten der großen Verführer

Heute beginnen die Shakespeare-Tage in Weimar

Roland Petersohn

Weimar. (tlz) Die Weimarer werden heute ihren Goethe und Schiller nicht Wiedererkennen. Mit einer Installation am Klassiker-Denkmal auf dem Theaterplatz spielt der Weimarer Künstler Holger Beisitzer auf das Motto der diesjährigen Shakespeare-Tage...  [mehr lesen]

[Kategorie: Shakespeare-Tagungen]

News 57 bis 63 von 130

 << erste  < zurück  6  7  8  9  10  11  12  vor >  letzte >>